BankFoto

Fotos Andreas Bank

Ruine der ehemaligen „Haushaltchemie“

Artikel ehemals: Schindlerswerk.
„In Sachsen, am Mulderadweg zwischen Blauenthal und Albernau steht die Ruine der Ultramarinfabrik Schindlerswerk (Schindlerswerk Zschorlau), ehemals VEB Kalichemie. Ich hatte 2015 mehrfach Gelegenheit, diesen Ort zu besuchen.“

Ich wurde darauf hingewiesen, dass es sich beim fotografierten Objekt nicht um das Schindlerswerk handelt, wenn auch der örtliche Zusammenhang nah ist. Es handelt sich um die ehemalige „Haushaltschemie“. Vielen Dank an Dr. Sebastian Bochmann.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

3 Kommentare

  1. Jürgen Katzer 15. Oktober 2015

    Hallo Herr Bank,
    ich wurde durch Ulrike Thon aus Wendehausen auf Ihre Webseite aufmerksam.
    Die Reste im „Schindlerswerk“ machen einem richtig Angst. Ich hoffe Sie haben Ihre Fototour gesund überstanden.
    Frage: Sind die Fotos bearbeitet?
    Herzlichen Glückwunsch , tolle Aufnahmen
    Viele Grüße
    Jürgen Katzer

    • Andreas 15. Oktober 2015 — Autor der Seiten

      Hallo Herr Katzer,

      freut mich, dass Ihnen die Fotos gefallen Haben. Bearbeitet sind sie. Habe versucht, sie so wiederzugeben, wie ich es selbst in Erinnerung hatte.

      Gruß
      Andreas Bank

  2. Dr. Sebastian Bochmann 17. April 2016

    Sehr geehrter Herr Bank,

    mir gefallen die Fotos auch sehr gut, jedoch muss ich als gebürtiger Alberner und „Kenner“ von Schindlerswerk darauf hinweisen, dass Ihre Erläuterungen / Beschreibungen falsch sind. Das von Ihnen fotografierte Objekt ist NICHT die „Ruine der Ultramarinfabrik Schindlerswerk“ sondern die Ruine der ehemaligen „Haushaltschemie“, wie auch auf Bild 18 zu lesen. Das eigentliche Schindlerswerk befindet sich ca. 500m flussabwärts (Zwickauer Mulde) auf Höhe des ehem. Bahnhofes Bockau. Bis heute werden in der Schindlerswerk GmbH & Co. KG erfolgreich chemische Produkte produziert. Auch wenn dort einige Gebäude etwas älter und nicht mehr ganz so frisch sind, ist die ehem. Ultramarinfabrik eine Ruine, ansonsten wäre Schindlerswerk keine „…ausgewählte Stätte in der Montanregion Erzgebirge…“ für die vorgesehene Kandidatur zum UNESCO-Welterbe. Siehe hierzu auch
    http://www.montanregion-erzgebirge.de/elemente/blaufarbenwerk-schindlers-werk.html
    bzw. den Wikipedia/Eintrag:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schindlersches_Blaufarbenwerk

    Daher würde ich darum bitte, Ihre o.g. Einträge entsprechend zu korrigieren.

    Viele Grüße
    Sebastian Bochmann

© 2020 BankFoto

Thema von Anders Norén